Wohnen unter den Wolken

Das Spezielle an einer Dachgeschosswohnung

Die Dachgeschosswohnung ist so etwas wie die Königin unter den Wohnungen. Hier lebt man ganz nahe dem Himmel oder über allen anderen. Kein Wunder, dass Dachgeschosswohnungen bei Immobilienmaklern wie Wohnungssuchenden einen besonderen Status genießt. Allerdings findet man auch hier ein Haar in der Suppe, denn die Wohnung im Dachgeschoss ist nicht für jeden Mieter geeignet. Darüber hinaus sind auch häufig qualitative Mängel zu berücksichtigen. Bei Besichtigungen und vor einer Entscheidung über Kauf und Miete sind einige Punkte zu beachten, die Aufschluss über den Wert der Dachgeschosswohnung geben. Dies beginnt bei der Isolierung des Daches. Da sich die Wohnung genau unter diesem befindet, ist die Dachisolierung von besonderer Bedeutung. Unter anderem für die Höhe der Heizkosten. Oder das Klima, denn schlecht isolierte Dächer sorgen im Sommer für einen Hitzestau direkt unter dem Dach.

Kalte Winter und heiße Sommer

Die Isolierung sollte man – ob Mieter oder Kaufinteressent – genau anschauen und erklären lassen. Generell gilt: Wer Probleme mit Kälte und/oder Hitze hat, sollte nicht direkt unter dem Dach wohnen. Auch nicht der, der viel Platz benötigt. Denn naturgemäß mangelt es an diesem in der Dachgeschosswohnung häufig; besonders wenn man es mit dem Angebot in den darunter befindlichen Etagen vergleicht. Ursache dafür sind die Dachschrägen. Sie dürfen nicht in vollem Umfang auf die Wohnfläche angerechnet werden. Auf der anderen Seite sind sie auch nicht voll nutzbar, da Schränke und andere Möbel hier keinen Platz finden. Wer sich für eine Dachgeschosswohnung interessiert hat hier gleich zwei Prüfaufträge: Stimmen die angegebenen Quadratmeter Wohnfläche auch unter Berücksichtigung der Dachschrägen und welche Möbel kann man hier stellen.

Treppen steigen oder Fahrstuhl

Tägliches Treppen steigen hält fit – wer diesem Motto verhaftet ist, der wird sich über einen fehlenden Fahrstuhl nicht grämen. Allerdings kann dies im Laufe der Zeit noch kommen. Jede Woche die volle Kiste Wasser hinauf tragen oder die vollen Einkaufstüten? Was ist, wenn man krank ist? Oder älter wird? Je höher die Dachgeschosswohnung liegt, umso wichtiger kann ein Fahrstuhl sein und werden. Der Fahrstuhl ist daneben als wertsteigerndes Element zu verstehen und kann bei einem späteren Verkauf sich vorteilhaft auswirken. Als letzter Punkt für die Liebhaber von Dachgeschosswohnungen sei an dieser Stelle das Dachfenster erwähnt. Es unterstützt natürlich den besonderen Charme einer solchen Wohnung. Allerdings sind Dachfenster teuer und intensiver in der Wartung. Worauf man bei Dachgeschosswohnungen als Eigentumswohnung achten sollte, zeigen die Projektentwickler und Bauträger aus München conceptbau.de. Die richtig Planung und Gestaltung des Wohnraums sollte man guten Projektentwickler geben

Leave a Reply