Welcher Teppiche oder Auslegeware ist passt zu Möbeln?

jwco / Pixabay

Zu einer gemütlichen Wohnung gehört die richtige Einrichtung, doch kalte Füße beeinträchtigen das Wohlbefinden, wenn keine Fußbodenheizung installiert ist. Wer sich ohne Hausschuhe zu Hause aufhalten möchte, entscheidet sich für Teppiche, durch die Sie weder mit Socken auf den Kacheln ausrutschen noch kalte Füße bekommen. Aber bei der Wahl der Auslegeware stehen Verbraucher vor der Qual der Wahl, denn die Materialien sind unterschiedlich empfindlich.

Robuster Teppich für das Kinderzimmer

Kinder spielen, toben und erleben so manches Abenteuer im Kinderzimmer. Dadurch ist der Bodenbelag einer großen Belastung ausgesetzt, so dass Eltern zur robusten Auslegeware greifen sollten. Außerdem mögen Kinder bunte Motive. Im Möbelgeschäft und im Internet finden Sie widerstandsfähige Teppiche mit Disney-Figuren oder Helden aus Kinderserien. Wichtig, wenn Sie das Babyzimmer einrichten, sollten Sie ein Modell ohne Fransen, da die Gefahr besteht, dass kleine Kinder diese abreißen und verschlucken. Außerdem ist es ratsam, auf die Pflegeanforderungen zu achten. Je nachdem, aus welchem Material die Auslegeware besteht, braucht sie viel Pflege.

Teppichgröße auf die Zimmereinrichtung abstimmen

Welcher Teppich sich für die jeweiligen Zimmer eignet, hängt in erster Linie von dem Einrichtungsstil ab. Schließlich sollen Möbel sowie Auslegeware ein harmonisches Gesamtbild ergeben. Daher lohnt sich ein Kurzflor Teppich, wenn Sie einen Bereich zwischen den Möbeln oder den Fußboden im Flur bedecken möchten. Bei hellen Möbeln setzt ein farbiger Teppich dezente Akzente und lockert die Atmosphäre auf. Für einen Teppichboden eignet sich dagegen Meterware, die sich auf Zimmergröße zuschneiden lässt. Jedoch sollten Sie im Arbeitszimmer ein widerstandsfähiges Material wählen. Damit die Auslegeware lange gut aussieht, sollten sie diese regelmäßig absaugen. Daher nahm die Stiftung Warentest mehrere Staubsaugermodelle unter die Lupe und prüfte ebenfalls, wie gut die Geräte auf Teppichen saugen. Denn glatte Böden, wie Laminat oder Kacheln, stellen für die wenigsten ein Problem dar. Ob sich ein Gerät bezahlt macht, zeigt sich erst, wenn auch die Teppiche sauber werden.

Flokati, Fransen und Fellimitat

Zu hochwertigen Möbeln gehört eine qualitative Auslegeware, im Handel oder bei Livingfloor.com  finden Sie originelle Varianten wie Fellimitate, Fransenteppiche mit bunter Musterung las auch der anspruchsvolle Flokati. Nehmen Sie sich Zeit und stöbern Sie in Ruhe durch die Auswahl, um den Richtigen zu finden.

 

Bildquelle – jwco / Pixabay

 

Leave a Reply