Planen für die Zukunft – auf ins Eigenheim

Wer eigen Wohnraum haben sich anschafft sollte einiges bedenken

EigenheimMieten, kaufen oder gar selbst bauen? Immobilien werden nicht günstiger und der Bauzins ist niedriger denn je, der perfekte Zeitraum also, dem Traum von den eigenen vier Wänden bei seiner Wahrwerdung zu helfen.

Ob nun lieber mieten oder kaufen, das muss in Anbetracht der finanziellen Möglichkeiten jeder für sich selbst entscheiden. Während Mieter hervorheben, dass sie sich nicht um Reparaturen oder Ausbesserungen kümmern müssen, schätzen Hausbesitzer die Freiheit nach eigenen Wünschen gestalten und handeln zu können. Kamin einbauen, Wände einreißen oder Fliesen austauschen – im eigenen Heim kein Problem. Doch ist es das wert, dafür möglicherweise auf Urlaub oder Sonderausgaben zu verzichten? Auch wenn sich mit der Wahl eines günstigen Stromanbieters beispielsweise Geldsparpotenziale im Bereich Haus auftun, die monatliche Belastung kann sowohl für Mieter als auch Häuslebauer nicht unbeträchtlich ausfallen.

Wer sich für den Kauf oder gar den Bau eines Eigenheimes entschieden hat, muss vieles bedenken, denn eine solche Entscheidung wird langfristig getroffen und soll auch rückblickend als richtig empfunden werden.

  • Kosten
    Eigentumswohnung, Reihenhaus oder freistehend, je nach Füllmenge des Geldbeutels gibt es vielerlei Möglichkeiten. Je großzügiger und freier das Objekt, desto teurer ist es in aller Regel und auch das Alter ist ausschlaggebend für den Preis, denn Neubauten schlagen meist mit einigen Euros mehr zu.
  • Platz
    Je nach Lebenssituation und individuellen Bedürfnissen ist auch die Platzfrage ganz individuell zu klären. Wer ein Home Office betreibt oder den Beruf ins Eigenheim integrieren möchte braucht ebenso wie eine Großfamilie mehr Platz zum Leben und Arbeiten.
  • Lage
    Ländliche Ruhe oder doch lieber pulsierendes Stadtleben? Eigenheime am Stadtrand sind eine schöne Kompromisslösung wenn es günstige Infrastruktur und gute Erreichbarkeiten geht.
  • Umfeld
    Wer schon bei der Besichtigung unsicher ob der Nachbarn und örtlichen Gegebenheiten ist, wird sicher auch in der Zukunft nicht glücklich an diesem Ort und auch zukünftige Lebenssituationen sollten durchaus bedacht sein.
  • Folgekosten
    Ein Eigenheim benötigt Pflege. Während die ersten Instandhaltungsarbeiten bei Neubauten in aller Regel erst nach etwa 10 Jahren fällig werden, können bei Altbauten schnell enorme Zusatzkosten aufkommen wenn es darum geht, die eigenen vier Wände nach derzeitigen effizienten Standards herzurichten.

Rund um das wohnliche Eigentum gibt es vielerlei Fragen. Ktaweb.com, das Infoportal zum Thema Haus beleuchtet eine Reihe an Aspekten rund um die Themen Hausbau, Finanzierung, Einrichtung und vieles mehr – damit das Traumhaus nicht zum Albtraum wird!

 

Leave a Reply