Im Englischen Stil die Wohnung einrichten

Eine großzügige Architektur mit lichtdurchfluteten Räumen sind die besonderen Merkmale des englischen Wohnstils. Obwohl fast überall im Raum, wo Platz vorhanden ist, dekorative Wohnaccessoires platziert werden, wirkt eine Wohnung, die im englischen Stil eingerichtet ist, nie vollgestellt. Blumen- und besonders Rosenmuster werden oft als typische Motive dargestellt. Englische Landhäuser sind in der Regel von einem blühenden Garten umgeben und diese Romantik wird im Innern der Landhäuser beibehalten. Elegante Landhausmöbel schaffen Atmosphäre in einer gemütvollen Umgebung.

Möbel für eine Einrichtung im Englischen Stil

Englische Landhausmöbel sind an ihrer eleganten Optik sofort zu erkennen. Sie werden für den englischen Wohnstil nur aus den edelsten Holzarten in warmen Farbtönen gefertigt und mit kunstvoll gedrechselten Stuhlbeinen beziehungsweise Möbelfüßen verziert. Für die englische Gemütlichkeit sorgen die bequemen Polster und Lehnen aus Stoff oder aus Leder.

Luxuriöse Chesterfield-Möbel – ein Blickfang in jedem Wohnzimmer

Chesterfield-MoebelWer sich zu einer Wohnungseinrichtung im englischen Stil entscheidet, muss weder auf Komfort noch auf Gemütlichkeit verzichten. Zu den bekannten klassischen Möbeln gehören die Chesterfield Möbel. Sie sind an den hohen Rückenlehnen mit den eingearbeiteten Knöpfen auf den ersten Blick sofort zu erkennen. Chesterfield-Sessel und Sofas und Hocker besitzen eine lange Tradition. Auch in der heutigen Zeit wirkt das luxuriöse Design weder langweilig noch altmodisch. Chesterfield-Möbel können daher, ohne dass ein Stilbruch begangen wird, harmonisch in jede Wohnumgebung integriert werden. Wer keinen Platz für eine komplette Sitzgruppe hat, kann sich als Alternative für einen gemütlichen Chesterfield-Ohrensessel entscheiden, dessen Merkmal die bequemen verlängerten Armlehnen sind. Bei der Herstellung werden heute moderne Materialien hochwertig verarbeitet. Bis zu dem heutigen Tage werden Chesterfield-Möbel in England in Handarbeit hergestellt und sind Unikate. Zudem ist ein offener Kamin ein ‚Must Have‘ für den Englischen Wohnstil. Charakteristisch für das englische Wohndesign sind weiterhin Sekretäre und gutgefüllte Bücherregale beziehungsweise Bücherschränke.

Die Badezimmereinrichtung im englischen Wohnstil

Badezimmer im englischen Design wirken nostalgisch und werden mit viel Liebe zum Design eingerichtet. Mit Holz verkleidete Wände, antik aussehende Wasserhähne und freistehende Badewannen mit Klauen- oder Löwenfüßen sind charakteristisch. Besonders stilecht wirkt die Badezimmereinrichtung, wenn der edwardianische Stil für die Wasserhähne und Waschbecken ausgewählt wird. Moderne Varianten gleichen alten Unikaten und wirken absolut authentisch.

 

Bildquelle- istock – Sofa – Bi-Fifty-Two